Junior Science Olympiade 2014

IJSO Logo

Die Junior Science Olympiade richtet sich an Schüler und Schülerinnen, die fünfzehn Jahre und jünger sind. Sie fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann. Der Weg in das deutsche Olympiade-Team führt über einen vierstufigen nationalen Auswahlwettbewerb.

In der ersten Runde des Wettbewerbs führen unsere Kandidaten eigenständig naturwissenschaftliche Experimente zum Thema „Bunt, Bunt, Bunt sind alle meine Kleider“ durch. Um die gestellten Fragen zu beantworten, wird entsprechende Fachliteratur gelesen. Unser Ziel ist es, alle vier Runden erfolgreich zu bestehen, in das deutsche Olympiade-Team zu kommen und im internationalen Finale in 
Sri Lanka dabei zu sein.

Begleitet und unterstützt werden unsere acht Kandidaten durch Herrn Hemmerich. Wir wünschen unseren Kandidaten viel Erfolg und drücken ihnen die Daumen.

IJSO Gewinner

Das sind unsere Olympia Anwärter der Internationalen Junior Science Olympiade 2014. Die Kandidaten von links nach rechts.

Fabian Fuß 9.3 Constantin Rothe 9.5 Isabel Bourtscheidt 9.5 Paula Heckenberger 9.1 Fiona Müller 9.3 Julia Dieter 9.3 Herr Hemmerich
    Leslie Marie Schlieder 9.5 Peri Göycali 9.1      

Ergebnisse

Die erste Runde der Junior Sience Olympiade 2014 ist beendet. Insgesamt haben bundesweit 3.300 Schüler teilgenommen. 660 Teilnehmer sind weiter in der zweiten Runde. Es freut uns sehr, dass von unseren acht Teilnehmern fünf Kandidaten die Aufgaben der ersten Runde erfolgreich bearbeitet haben und dafür ausgezeichnet werden.

Wir gratulieren Euch, dass habt ihr wirklich prima gemacht.

Isabel Bourtscheidt ist mit 21,3 Punkten auf Platz 1.336.

Das Team Julia Dieter, Fiona Müller und Fabian Fuß ist mit 19,45 Punkten auf Platz 1.588.

Unsere Schüler haben somit im guten Mittelfeld abgeschlossen.

Besonders stolz sind wir auf Constantin Rothe. Er ist mit 29,4 Punkten auf Platz 352. Er kann nun in der zweiten Runde bei den Klausuren im Zeitraum vom 2. -17. Mai weiter sein naturwissenschaftliches Können unter Beweis stellen.

Wir wünschen Dir, lieber Constantin, weiterhin viel Erfolg und halten Dir die Daumen.

Im Namen der Schule Dein Lehrer Herr Hemmerich.