Buchenwald

Warum konnte der Nationalsozialismus in Deutschland die „Macht übernehmen“ ? Wie funktionierte das NS- Terrorregime? Diese Fragen beschäftigten 25 Schüler/innen der SII, die im Januar 2013 drei Projekttage in der Gedenkstätte Buchenwald verbrachten. Unter der sachkundigen Führung von Herrn Dr Rook erkundeten die Teilnehmer/innen das Gelände des KZs und setzten sich vor Ort mit zahlreichen Bild - und Textdokumenten auseinander. In Arbeitsgruppen befassten sie sich sowohl mit dem Blickwinkel der Täter, der SS Aufseher als auch dem Alltag, den Qualen und dem Sterben der Opfer. Zum Abschluss verdeutlichte eine Führung in Weimar zum Thema Nationalsozialismus, wie eng das  Konzentrationslager Buchenwald mit dieser Stadt, die für deutsche Kultur steht, verbunden war.

Die Fahrt war für alle ein sehr eindrucksvolles Erlebnis. Stellvertretend zwei Erfahrungsberichte von Judith und Eric.