Der Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb 2021 an unserer Schule

Am 09. Dezember 2021 fand der Vorlesewettbewerb zwischen den Klassensieger/innen der Jahrgangsstufe 6 statt.

IMG_5045.JPGUngefähr 15 Kinder haben zugeguckt und es wurde in der Bibliothek vorgelesen. Die Schulleitung, die Deutschlehrerinnen der Klassensieger/innen und natürlich die Jury waren auch dabei. Im ersten Durchgang durften die Kinder einen bekannten und geübten Lektüreausschnitt vorlesen. Währenddessen hat die Jury die Leser/innen bewertet. Im zweiten Durchgang wurde ein unbekannter Text vorgelesen. Das war eine Herausforderung! Alle waren aufgeregt, als die Siegerehrung kam. Die drei dritten Plätze gingen an die Vorleser/innen der Klassen 6.1, 6.3 und 6.5. Der zweite Platz ging an die 6.2 und Platz eins ging an die 6.4! Jeder hat einen Preis bekommen und am Ende wurden Fotos gemacht.

Lidia, Klasse 6.1

Am Vorlesewettbewerb fand ich schön, dass ich gegen die anderen Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs lesen konnte. Ich war auch sehr nervös, weil sehr viele Lehrerinnen und Lehrer, Frau Kierdorf, Frau Funke und Herr Wallat da waren.

Nuri, Klasse 6.3

Vorlesewettbewerb 2019/2020

Vorlesen.jpgAm Mittwoch, den 04.12.2019, war es endlich wieder soweit und der alljährliche Vorlesewettbewerb fand an der Gesamtschule Bergheim statt.
Fünf Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs traten aufgeregt und stellvertretend für ihre Klassen zum Vorlesewettbewerb an, der in Kooperation mit den Sozialpraktikantinnen und -praktikanten vorbereitet sowie moderiert wurde.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Elias Fourrat (6.1), Jannis Richter (6.2), Mia Rath (6.3), Jennifer Milenkovic  (6.4), Romy Sill (6.5) stellten der Jury und ihrem Publikum zunächst ihre eigens mitgebrachten Lektüren vor, um dann je 3 Minuten daraus vorzulesen.
Die Klassen des Jahrgangs sowie die Jury und Eltern lauschten gespannt, während die Kinder vorlasen.

Vorlesen1.jpgIn der zweiten Runde des Wettbewerbs lasen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus einem fremden Buch vor und schlugen sich wacker! Applaus und Begeisterung folgten auf jedes Vorlesen der Kinder.

Nach einer 10-minütigen Beratungszeit der Jury und einer kurzen Pause für die Klassen des 6. Jahrgangs, wurde durch eine Laudatio von Natascha Kierdorf die Platzierung verkündet.
Alle warteten gespannt auf das Ergebnis!
So gewannen Elias, Romy und Jennifer den 3. Platz, Jannis belegte den 2. Platz und Mia gewann den Vorlesewettbewerb mit Bravour!
Die Schülerinnen und Schüler erhielten von der Schule außerdem ein kleines Präsent als Dankeschön und als Würdigung ihrer tollen Leistungen!

Wir als Gesamtschule freuen uns sehr, Mia Rath aus der 6.3, als Schulsiegerin zum Kreiswettbewerb schicken zu dürfen und wünschen ihr dabei ganz viel Glück sowie Freude für die nächste Runde!